Helgoland - eine Insel for Future

 

 

Gut für unser Wohl auf Helgoland ist, was unsere Lebensbedingungen verbessert. Dies sind die wichtigsten Ziele für meine 2. Amtszeit:

 

Wirtschaft und Tourismus. Wir setzen auf die natürlichen Schätze unserer Insel, gepaart mit allen Reise-Annehmlichkeiten und attraktiven Angeboten eines Urlaubsortes. Hierdurch erleben wir eine Renaissance mit Seebad-Charakter. Die Grundlagen für die touristische Ausrichtung hierfür wurden gelegt: Stärkung der Verkehrsanbindungen, Sanierung von Hafeninfrastrukturen, Förderung der Entwicklung im Nordostpark mit Bluehouse, Abenteuerland und Museumsbunkerlandschaft; Welcomecenter am Helgolandkai und am Nordseeplatz konnten wir 2019 eröffnen,  unseren Markenkern werden wir weiter ausprägen. Neue Marina-Liegeplätze für Wassersportler im Nordosthafen gehen in die Umsetzung in  2022. Für ein hochkarätiges Kulturangebot, die jede Reise wert machen, setze ich mich ein. Bis 2022 stehen große Entscheidungen an: Wie werden die Landungsbrücke und die Zollmole im Binnenhafen neu gestaltet werden. Helgoland stellt die Weichen, um mithilfe von grünem Wasserstoff bis 2030 klimaneutral zu werden.  

 

Leben und Arbeiten. Ich werde dafür sorgen, dass die Lebenshaltungskosten stabil bleiben. Helgoländer mit erstem Wohnsitz partizipieren an der guten Finanzlage Helgolands mit spürbaren Vergünstigungen. Infrastrukturen wie Brandschutz, Kita, Schule und Breitband mit schnellem Internet eröffnen uns neue Chancen, die Digitalisierung zu nutzen. In 2020 hat die Gemeinde rd. 70 neue Wohneinheiten neu geschaffen. Kaltmieten sind 8,50 Euro /m2  damit bezahlbar für Jung und Alt. Auch der Neubau von Wohnungen am Invasorenpfad geht 2021 in die Umsetzung, der zukünftigen Praxisräume für das Gesundheitszentrum Helgoland gGmbH und ein Zahnarztpraxis wird auch in 2021 beschlossen. Der Brandschutz auf Hauptinsel und Düne wird zukunftsfest gemacht - auf dem Oberland entsteht eine neue Feuerwache. Es ist auch beschlossene Sache, das nordswestlich der Schule eine neue KITA gebaut wird.

 

Verwalten und Gestalten. Die Verwaltung bleibt Impulsgeber bei vielen Fragen der Gemeinde. Als führender Arbeitgeber auf Helgoland schaffen wir den Rahmen für gute Entscheidungen der Politik und sorgen für die zügige Umsetzung. Alle Mitarbeiter kommen in den Genuß eine Fitnesskarte und haben freien Eintritt für Schwimmbad und Düne. Mit unserer Arbeit wollen wir größtmögliche Transparenz schaffen. Seit 2017 gibt es den Haushalt der Gemeinde online auf Knopfdruck. 

 

Was wird die CORONA-Krise verändern.

  • Reiseverhalten - Urlaub im eigenen Land – ist für Helgoland viel Rückenwind in den nächsten Jahren. Es geht zunehmend um Qualität im Angebot und Service.
  • Arbeitswelt, das Pendeln und Geschäftsreisen werden sich stark reduzieren.
  • Wohnraum und Werkstätten. Aus Bürokomplexen und Einzelhandelsgeschäften enstehen neue Lebensräume.
  • Digitalisierung gewinnt weiter an Bedeutung. Auch Helgoland ist digital gut aufgestellt und bietet neue Arbeitsplätze.
  • Der Einzelhandel hat gegenüber Online nur eine Chance, wenn er Zusatzerlebnisse bietet. Es gibt bereits gute Beispiele.
  • Die Bildung unserer Kinder ist der wichtigste Erfolgsfaktor für unsere Zukunft, auch in Zeiten des Home-Learnings.
  • Freunde und Familie rücken wieder näher zusammen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jörg Singer Helgoland